Aktuelles Monat Juli 2017

Triathlon: 16.07.17: Niedernberg;

Nach 6 wöchiger Triathlonpause stand heute mal wieder ein sportlicher Dreikampf auf meinem Programm und der war praktisch ein "Heimspiel" für mich auf der anderen Mainseite beim 9. Churfranken Triathlon in Niedernberg. Beim Schwimmstart um

9 Uhr am Honisch Beach lag die Wassertemperatur mit ca. 23 Grad noch gut 8 Grad über der Lufttemperatur, die dann aber im Verlauf des Rennens ausgleichen konnte. Gute äußere Bedingungen also und als ich nach 500 m Schwimmen, 22 Radkilometern und dem abschließenden Lauf über ca. 5,4 km über den roten Teppich ins Ziel lief, wußte ich noch nicht, daß ich mir den AK-Sieg in der TM 65 geholt hatte. Damit war im Vorfeld nicht wirklich zu rechnen gewesen; umso erfreulicher, daß ich das Ding dann, quasi vor meiner Haustür, rocken konnte.

Foto: Blue Viking Tours

 

Running: 08.07.17: Dittelbrunn-Hambach:

The 8th Hambach Night Run - keine Veranstaltung in Großbritannien, wie man bei dem Namen vermuten könnte, sondern ein Nachtlauf im Dittelbrunner Ortsteil Hambach in der Nähe von Schweinfurt. Erwachsene hatten die Wahl zwischen 3 Distanzen, die sonst wohl eher selten angeboten werden: 3, 8 und 15,6 km. Ich hatte für die 8 km - Strecke gemeldet, die zunächst auf einem Radweg von Hambach ins benachbarte Holzhausen führte. Nach einer kleinen Runde durch diesen Ortsteil ging es durch die Felder zurück ins Ziel auf der Hauptstraße in Hambach, wo man, nach der nächtlichen Stille außerhalb der Ortsbereiche, lautstark empfangen wurde. Obwohl es beim Start um 21.30 Uhr nur noch recht angenehme 23 Grad hatte, gelang es mir nicht, beim ständigen Auf und Ab auf dieser welligen Streckenführung, einen halbwegs gleichmäßigen Laufrhythmus zu finden. Trotzdem reichte es am Ende zum AK-Sieg in der M 65. Auch wenn es hier keine Siegerehrungen für die Altersklassen gibt, ist dieser Nachtlauf durchaus empfehlenswert. Mit über 800 Finishern konnten sich die Veranstalter über eine beachtliche Teilnehmerzahl freuen, was  u. a. sicher am guten Preis/Leistungsverhältnis liegen mag. Voranmelder bekamen für ein Startgeld von 8,- €  Funktionsshirts und Medaillen bei diesem gut organisierten Night Run.

 

Running: 01.07.17: Erlenbach am Main:

Der Barbarossalauf mit seiner guten Organisation und seiner stimmungsvollen Atmosphäre zog bei seiner 11. Auflage am heutigen Nachmittag wieder zahlreiche Laufbegeisterte in die größte Stadt des Landkreises Miltenberg. Nach 2 nicht ganz einfachen Runden (5 km) durch den Erlenbacher Stadtkern konnte ich meinen 2. AK-Sieg an diesem Wochenende holen. Obwohl ich in der letzten Runde doch ein wenig die 11 km vom Freitagabend in den Beinen spürte, kam ich durch die lautstarke Unterstützung am Streckenrand (u. a. durch Dudelsack-Klänge u. Samba-Rhythmen) letztendlich noch in einer ganz passablen Zeit ins Ziel.

Foto: Blue Viking Tours